Catégorie : ALLEMAGNE / Auf Deutsch

CNT-AIT-Texte in deutscher Sprache

Coronavirus: Wenn Politiker*innen labern, müssen Arbeiter*innen leiden!

Die französische Basisgewerkschaft CNT-IAA hat zur aktuellen Coronavirus-KriseFolgendes veröffentlicht: Anders als bei H1N1 [„Schweinegrippe“-Pandemie] im Jahr 2009 haben viele Kolleg*innen im Gesundheitswesen bisher keine FFP2-Masken erhalten, die sie zur Versorgung der Patient*innen benötigen. Der Staat hatte zwar zwei Monate Zeit, um Vorräte für diese unverzichtbaren Schutzmaßnahmen anzulegen, aber offenbar hat er nichts unternommen. Ein Arzt […]

Iran: Aktivistin Neda Naji aus Haft entlassen

Wie die französische CNT-IAA mitteilt, berichten iranische Genoss*innen von der Haftentlassung der Gefangenen Neda Naji. Die anarchistische Studentin, die sich auch für die Rechte von Arbeiter*innen einsetzt, und ist nun gegen Auflagen freigelassen worden. Neda Naji war 2019 gemeinsam mit 50 anderen Personen wegen Teilnahme an einer nicht genehmigten Demonstration am Ersten Mai festgenommen und […]

Chile: Nicht wie Marx, eher wie Bakunin

Wie die französische Basisgewerkschaft CNT-IAA Anfang Dezember 2019 mitgeteilt hat, gibt es Neuigkeiten von der Anarchistischen Gruppe Germinal aus der chilenischen Provinzhauptstadt Concepción. Folgenen Brief haben sie in Englisch übersetzt und veröffentlicht:

Liebe Genoss*innen,

[nach einem Monat krasser Kämpfe] ist hier in Concepción noch niemand von unseren Mitstreiter*innen in Polizeigewahrsam oder im Gefängnis, obwohl es in den ersten Wochen des Kampfes einige Verletzte durch Gummigeschosse gab.
Bei uns konnte eine starke, dauerhafte Präsenz auf den Straßen und auch in den Nachbarschaften, wo selbstbestimmte Versammlungen organisiert und gut besucht wurden. Dabei war die Art der Organisierung sehr interessant, auf sehr anarchistische Weise. Bis zum heutigen 03. Dezember war es möglich eine starke Auseinandersetzung zu führen ohne nachzugeben, und zwar überall gleichermaßen: in Santiago, Valparaiso, Iquique, Tocopilla, Puerto Montt – man kann sagen fast im ganzen Land.

Demonstration in Santiago de Chile, 08.12.2019 (Foto: B1mbo, commons.wikimedia.org)

Ich sende dir einen Text, den wir am Anfang des Volksaufstands verfasst haben und der immer noch höchst aktuell ist. Vor allem heute, da die Regierung hervorgehoben hat, dass ihre Feinde, welche für die Brände und Plünderungen verantwortlich seien und die nun die Straße übernommen haben, die Anarchist*innen seien. Und daher soll eine Unterdrückungskampagne gegen Gruppen und Einzelpersonen gestartet werden.

Grupo Anarquista Germinal (Concepción/Chile, 04.12.2019)

DE LA LUTTE CONTRE LE RECHAUFFEMENT A LA GREVE GENERALE POUR LE CLIMAT ! (COLOGNE, Allemagne)

Plus de 70 000 personnes ont marché le 20 septembre pour la grève générale du climat à Cologne, dont nos compagnons du réseau anarchosyndicaliste de Cologne

Contrairement au compromis sans conviction sur le climat décidé par la Grande Coalition à Berlin, à Cologne les 70 000 manifestants – élèves, adultes avec enfants en bas âge et personnes âgées – ont appelé à une sortie immédiate de la combustion du charbon, ainsi qu’à un remplacement de la production d’énergie par des ressources renouvelables.

LA LUTTE DES TRAVAILLEURS DU CINEMA BABYLON DE BERLIN : ENSEIGNEMENT POUR LA TACTIQUE ANARCHOSYNDICALISTE

Publié sur http://sipncntait.free.fr,  le 14 janvier 2010 En 2009 et 2010, un conflit de travail dans un petit cinéma berlinois, qui n’employait même pas trois douzaines de personnes, fit grand bruit dans le milieu culturel et la gauche allemande. Ce conflit a démontré que les luttes offensives et les alternatives organisationnelles dans les petites entreprises […]

IAA: Solidarität mit den Sozialprotesten in Frankreich

Die Internationale Arbeiter*innen-Assoziation (IAA) erklärt ihre Solidarität mit den sozialen Protesten in Frankreich, die ein weiteres Beispiel für den Widerstand gegen die herrschende Ausbeutung sind, welcher die Arbeiter*innen auf der ganzen Welt gegenüberstehen.

Es folgt eine teilweise Dokumentation eines Textes der französischen Confédération Nationale du Travail (CNT-IAA):

WER NOT SÄT, WIRD WUT ERNTEN

Freitag 4. November 2005 Ja, das Leben in den Schlafstädten bedeutet tägliche Gewalt:   die Gewalt, mit der Dir jeder Arbeitsplatz trotz passendem Qualifikationsprofil verweigert wird, weil Dein Gesichtsprofil unerwünscht ist;   die Gewalt, die Dich in einen Kurzjob nach dem andern zwingt, in Sklavenarbeit zu Hungerlohn;   die Gewalt, die Dich schon vor der ersten Schulstunde zum Scheitern verurteilt; […]

Gott und Dollars (11. September 2001)

11. September 2001

Bewaffnet mit Gott und Dollars, von maszloser Arroganz fuer die einen, zerfressen von Ambitionen fuer die anderen, bekaempfen sich zwei groszmachtsuechtige Clans, jeder mit Unmengen anonymer Menschen.

Die einen toeten tagtaeglich mittels groszer Luftangriffe, organisierter Ausbeutung des Planeten und moerderischer Blockaden: 300.000 durch NATO-Bomben Getoete in Ex-Jugoslawien; 200.000 Tote mangels Medikamenten in Irak; 30.000.000 HIV-Tote, weil die US-Pharma-Konzerne ueber ihre Handelsrechte und Patente nicht verhandeln wollen; 40.000 Kinder sterben jeden Tag an Hunger oder heilbaren Krankheiten. Das ist ein Aufruf zum Hasz, eine Einladung zur Barbarei.

« Page précédente